Jan Steen

Die 8.50m lange Vollenhovense Bol “Jan Steen” ist im Jahr 1974 von Gipon entworfen und von  Kooijman und De Vries gebaut worden. Das Schiff ist für vier bis sechs Personen ausgestattet.


Mit ihrer leuchtend weißen Farbe und ihren schönen weißen Segeln ist sie ein eindrucksvolles Schiff. Wunderschön anzusehen und im Inneren komplett ausgestattet.  Vom Kühlschrank über VHF, Herd, GPS und Echolot ist alles vorhanden. Das Radio / CD-Player verfügt über einen MP3-Anschluß. Automatisch aufblasbare Rettungswesten für die Crew sind an Bord. Die Jan Steen besitzt ein automatischen Ladegerät, das sowohl die Starter- als auch die Servicebatterie  lädt. Dies funktioniert unter Motor und mit Landstrom.
Die maritime Ausrüstung ist ebenfalls komplett. Kompass, Leuchtraketen, Fernglas mit Kompass, Navigationsgerät, die neuesten Seekarten und der Stromatlas sind an Bord.  Das Schiff ist mit einem modernen Schiffsdiesel, der 27PS leistet, ausgestattet (Craftman Marine Bj.2015).  Großsegel und Fock sind vor kurzem erneuert worden. Sturm-Fock und Klüver sind im ausgezeichnetem Zustand. Ein Ankerwinsch mit 27m Kette vervollständigt die Ausrüstung des Schiffes.  So ist die Jan Steen für einen fantastischen Urlaub auf dem Wad oder den friesischen Seen komplett  ausgestattet.
Über die Kopffreiheit kann man sich bei der Jan Steen nicht beklagen.  Bei der Luke über 2 m, 1,90 m in der Kabine. Die Jan Steen ist nur etwas breiter, länger und schwerer als in De Goode Hoep und die Vrouwe Klazina.  Die Segel sind ein wenig größer und sie hat 5 cm mehr Tiefgang. Und für etwas längeren unter uns,  der Schlafplatz im Bug hat 200 x 250cm. Die Stütze für den Kompass hat 2 Funktionen. Mit ihr kann man kinderleicht einen Cockpittisch bauen.